Ergebnisse unserer Auditprogramme

Die Einhaltung unserer Codes und Standards prüfen wir durch regelmäßige Audits an unseren Produktions- und Verwaltungsstandorten sowie zunehmend auch bei Lohnherstellern und in Logistikzentren. Die Audits sind ein wichtiges Instrument, um Risiken zu identifizieren und Verbesserungspotenziale ausfindig zu machen.

2012 haben wir weltweit 57 Audits durchgeführt. Im Zuge der Audits wurden insgesamt 1.619 Korrekturmaßnahmen vereinbart. Die Schwerpunkte lagen 2012 in den Bereichen Preisgestaltung und Profitabilität sowie auf den Standards zu Sicherheit, Gesundheit und Umwelt (SHE). Die Einhaltung der SHE-Standards haben wir an 54 Standorten überprüft und daraufhin 413 Optimierungsmaßnahmen initiiert. Die Einhaltung unserer Sozialstandards und unserer Richtlinie zu Vielfalt und Einbeziehung (Diversity & Inclusion) war integrierter Teil unserer Audits an 15 Standorten weltweit.

Alle Auditergebnisse, inklusive der Überprüfung unserer SHE- und Sozialstandards, werden im Rahmen des jährlichen Revisions-Berichts direkt an den Vorstand von Henkel berichtet.

In der Internen Revision sind wir weiterhin bestrebt, unsere Mitarbeiter in den Bereichen Compliance, Risikomangement und Interne Kontrolle zu schulen. So haben wir 2012 erneut weltweit rund 350 Mitarbeiter aller Unternehmensbereiche und Funktionen in Seminaren und während unserer Audits geschult.

Corporate Governance

Ausführliche Informationen zu den Themen Corporate Governance, Compliance sowie den Vergütungsbericht des Vorstands veröffentlichen wir im Geschäftsbericht sowie im Internet.

Letzte Aktualisierung: 6. März 2013