Henkel-Stiftungen

Fritz Henkel-Stiftung

Foto Fritz Henkel

Henkel hat im Januar 2011 die Fritz Henkel-Stiftung gegründet. Das gesellschaftliche Engagement wird zukünftig in dieser Stiftung gebündelt. Die Stiftungsgründung unterstreicht das langfristige Bekenntnis von Henkel, sich über die Geschäftstätigkeit hinaus gesellschaftlich zu engagieren. Der Stiftungszweck umfasst die Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements unserer Mitarbeiter, die internationale Katastrophenhilfe sowie das Unternehmens- und das Markenengagement. Die Schwerpunkte der Stiftungsarbeit werden durch einen Vorstand festgelegt. Er besteht aus Vertretern des Henkel-Managements und Mitgliedern der Familie Henkel.

Konrad Henkel-Stiftung

Foto Dr. Konrad Henkel

Die von Henkel 1985 gegründete Konrad Henkel-Stiftung fördert in vielfältiger Weise Forschung und Lehre auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und legt dabei besonderen Wert auf den internationalen Wissensaustausch. Die Stiftung wird als zweckgebundenes Sondervermögen von der Gesellschaft von Freunden und Förderern der Universität Düsseldorf treuhänderisch verwaltet. 1,6 Millionen Euro Stiftungskapital stellte Henkel hierfür zur Verfügung. 2007 hielten auf Anregung eines Kuratoriumsmitglieds Dozenten des Massachusetts Institute of Technology in Boston und der Universität Harvard in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts Gastvorträge an der Universität Düsseldorf zum Thema „Vermarktung von Basis-Forschungsergebnissen und deren Bedeutung für das Wirtschaftswachstum“. Seit 1990 vergibt die Stiftung zweimal jährlich den mit 2.500 Euro dotierten Konrad-Henkel-Examenspreis an Wirtschaftsstudenten mit der besten Examensnote ihres Semesters.

Dr. Jost Henkel-Stiftung

Foto Dr. Jost Henkel

Ausbildung und Wissen sind die wichtigsten Ressourcen jeder Gesellschaft. Dies gilt in Zeiten der Globalisierung noch stärker als bisher. Die bereits im Jahr 1958 von Henkel gegründete Dr. Jost Henkel-Stiftung unterstützt junge Menschen bei ihrem Studium. 3,3 Millionen Euro Stiftungskapital stellte Henkel hierfür zur Verfügung.

Gefördert werden Studenten, die hervorragende Leistungen erbringen, aber ihre Ausbildung weder aus eigenen Mitteln noch durch Hilfe Dritter finanzieren können. Im Jahresdurchschnitt werden 30 Studenten gefördert. Die Stipendiaten kommen aus elf Ländern. 25 Prozent der Mittel werden im Ausland investiert. Die Dr. Jost Henkel-Stiftung erhöhte anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens im Jahr 2008 ihr Budget um 50 Prozent, um im Jubiläumsjahr zusätzliche Aktivitäten zu finanzieren.

Letzte Aktualisierung: 6. März 2013