Gemeinsam Nachhaltigkeit vorantreiben

Der Dialog mit Nachhaltigkeitsexperten verschiedener Fachbereiche spielt für uns eine wichtige Rolle, um unsere Nachhaltigkeitsstrategie weiter umzusetzen. Wir sprechen daher regelmäßig mit Experten aus verschiedenen Teilen der Welt und laden sie zu Diskussionsveranstaltungen ein. Der Dialog hilft uns, unsere Aktivitäten an den externen Erwartungen in den verschiedenen Regionen zu spiegeln und je nach Kontext angemessene Lösungen zu entwickeln.

So sprach im Rahmen einer Round-Table-Gesprächsreihe am Standort Düsseldorf im Mai 2012 Prof. Dr. Rob Melnick, Dekan des Global Institute of Sustainability an der Arizona State University, USA, vor Henkel-Mitarbeitern über die Herausforderung von Regionen und Städten, den Wunsch nach mehr Lebensqualität mit Nachhaltigkeit zu vereinbaren. Bereits im Februar 2012 präsentierte Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Präsident des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie, die Herausforderungen und Chancen beim Thema nachhaltiges Wirtschaften.

Ziel dieser internen Gesprächsreihe und des externen Stakeholder-Dialogs im Jahr 2012 war es, unseren Mitarbeitern ein vertieftes Verständnis der Henkel-Nachhaltigkeitsstrategie 2030 zu geben sowie diese an externe Stakeholder zu kommunizieren.

Im Dialog mit Nachhaltigkeitsexperten

  • left
  • right

Letzte Aktualisierung: 6. März 2013