Dialog mit dem politischen Umfeld

Im Rahmen politischer Entscheidungsprozesse suchen Politiker und Regulatoren häufig die Expertise von Unternehmen. Uns bietet ein solcher Rahmen die Möglichkeit, die Auswirkungen politischer Überlegungen auf Henkel, seine Mitarbeiter und Geschäftspartner zu erläutern und entsprechendes Erfahrungswissen zur Verfügung zu stellen. Klare Verhaltensregeln hierfür gibt unser Standard „Representation of Interests in Public Affairs“. Darüber hinaus informieren wir offen im Rahmen unserer Eintragung in das Transparenz-Register der Europäischen Union über unsere Interessenfelder sowie den Umfang unserer politischen Arbeit.

Ein Beispiel für den Dialog im politischen Umfeld 2012 war unsere Beteiligung an der Ausstellung von Cosmetics Europe, dem europäischen Kosmetikverband, im Europäischen Parlament. Sie fand im Mai 2012 statt und stand im Zeichen der Nachhaltigkeit. Henkel informierte mit drei Projekten EU-Parlamentarier und Besucher über Aktivitäten unseres Unternehmensbereichs Beauty Care zum Thema Nachhaltigkeit.

Letzte Aktualisierung: 6. März 2013